Links

Empfehlungen
zum Weiterlesen

Projekte

Das ERASMUS+ Projekt EICON entwickelt mit Partnern aus Deutschland, Finnland, Schweden, Portugal und Griechenland Vorgehensweisen für Einrichtungen, die in der beruflichen Bildung aktiv sind, um deren Inklusions’kapazität‘ mit Hilfe der Digitalisierung zu verbessern.

Weitere Links

  • Informationen und Videos der Firma Apple zu den betriebssystemintegrierten Bedienungshilfen von iPhones und iPads
  • Die Webseite Qualifizierungdigital.de des Bundesministeriums für Bildung un Forschung bietet umfangreiche Informationen zum Einsatz digitaler Medien in der beruflichen Qualifizierung (jedoch ohne Fokus Inklusion)
  • Webseite des ERASMUS+ Projektes IncluEdu (Inclusive Bildung mit Tablets) mit aktuellen Kursangeboten und Lernmaterialien (teils englisch-, teils deutschsprachig)
  • eTwinning ist eine große Online-Community von Lehrerinnen und Lehrern und ein Testgebiet für Innovationen durch virtuellen Austausch von Schulen in ganz Europa untereinander und mit Schulen benachbarter Länder.
  • School Education Gateway fördert digitale und andere innovative Praktiken in europäischen Schulen und unterstützt Lehrkräfte durch Online-Ressourcen und Tools, darunter auch MOOCs für ihre berufliche Weiterentwicklung.
  • EPALE bietet Online-Ressourcen und -Tools für Fachkräfte in der Erwachsenenbildung sowie Zugang zu Praxis-Communities und gemeinschaftliche Räume zum Austausch von Ideen und bewährten Praktiken.
  • Das HEInnovate-Tool der Europäischen Kommission und OECD unterstützt Hochschuleinrichtungen dabei, ihre Innovationskapazitäten auszuloten. Für Schulen wird gerade das neue SELFIE-Tool entwickelt.
  • Die eigene Bildungs- und Ausbildungswebsite der Europäischen Kommission wird in den kommenden Monaten aktualisiert und neu konzipiert werden.
  • Beispiele der Nutzung von Bildungstechnologien aus aller Welt sammelt das Projekt „Edtech Tours“ (Informationen in Englisch)